URL: www.caritas-ms.de/aktuelles/presse/plaene-fuer-die-aaseestadt-caritas-biete
Stand: 08.06.2018

Pressemitteilung

Quartiersprojekt

Pläne für die Aaseestadt: Caritas bietet Vermittlung an

Im Zusammenhang mit Plänen der Wohn + Stadtbau für den Bau von barrierefreien Wohnungen und einer Nachverdichtung in der Aaseestadt sind vermehrt Anfragen an die Caritas gerichtet worden, wie sich der katholische Wohlfahrtsverband dazu stellt.

Dazu teilt dieser in einer Pressemitteilung mit, dass ihm konkrete Pläne der städtischen Wohnungsbaugesellschaft und ein Zeitplan derzeit nicht bekannt seien und er das Vorhaben deshalb nicht bewerten könne. Grundsätzlich verständlich sei, dass viele ältere Mieter im Bestand der Wohn + Stadtbau ihren Lebensabend in ihrer Wohnung und in ihrem vertrauten Umfeld verbringen möchten. Als Wohlfahrtsverband setzt sich die Caritas übergeordnet für bezahlbaren, barrierefreien Wohnraum in Münster ein. Generell ist der Verband zu Neutralität und Objektivität in seiner Projektarbeit gegenüber allen Akteuren im Stadtviertel verpflichtet.

Die Caritas Münster ist deshalb bereit, eine vermittelnde Funktion zwischen den Parteien zu übernehmen, sofern dies notwendig und gewünscht ist und konkrete Planungen vorliegen. Dem Verband ist dabei an einem guten und offenen Austausch zwischen allen Beteiligten gelegen.  

Foto: Stadt Münster

Copyright: © Caritas  2018