Kinderschutzfachkräfte

Missbrauch und Gewalt gegen Kinder frühzeitig erkennen

In manchen Lebenslagen kann ein Leben mit Kindern die Eltern ebenso beglücken wie es sie in anderen Zeiten überfordern kann. Damit aus Überforderung nicht Wut und Gewalt entstehen, müssen die entsprechenden Gefahrensignale im Umfeld der Eltern und Kinder frühzeitig erkannt werden.

Auf der Grundlage neuer Gesetze zum Kinderschutz unterstützen die Mitarbeiter der Beratungsstelle die Kindertageseinrichtungen in Münster dabei, derartige Gefährdungspotentiale zu erkennen, richtig einzuschätzen und bei Bedarf passende Hilfe zu organisieren.

Damit aus Überforderung nicht Wut und Gewalt entstehen, müssen Gefahrensignale im Umfeld der Eltern und Kinder frühzeitig erkannt werden.Damit aus Überforderung nicht Wut und Gewalt entstehen, müssen Gefahrensignale im Umfeld der Eltern und Kinder frühzeitig erkannt werden.KNA / Oppitz

Die Kinderschutzfachkräfte der Beratungsstelle leisten kompetente Hilfe, wenn Kindertageseinrichtungen unsicher sind, ob eines der von ihnen betreuten Kinder möglicherweise von häuslicher Vernachlässigung oder Gewalt betroffen ist.

Möchten Sie mehr über unsere Arbeit als Kinderschutzfachkräfte erfahren? Dann rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail.  Wir beraten Sie gerne.