Caritas-Jugendwohnen fördert unbegleitete Flüchtlinge

Jugendwohnen

Sprachkurse und Unterricht werden unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Jugendausbildungszentrum JAZ der Caritas Münster angeboten. Eine Zusammenarbeit mit der benachbarten Katholischen Hochschule besteht.

Die 19 jungen Menschen befinden sich im Asylverfahren oder sind bereits anerkannte Asylbewerber. Sie leben in Einzelzimmern mit eigenem Bad. Es stehen drei Küchen zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung.
Auf fünf Bewohner kommt eine pädagogische Fachkraft, die mit den Flüchtlingen im so genannten Bezugsbetreuungssystem arbeitet. Zusätzlich gibt es sieben studentische Nachtbereitschaften, so dass eine 24-Stunden-Präsenz gewährleistet ist.

Die jungen Menschen sollen so lange betreut wohnen, bis sie eine eigene Wohnung beziehen können.

Links

Aktuelles

Info-Veranstaltung

Wohnprojekt fördert junge Flüchtlinge