Über uns

Hilfe auf einen Klick

Caritativer Stadtplan

Wie ist das Netz der Hilfe, Förderung und Beratung für Bedürftige durch die Caritas und die katholische Kirche in Münster geknüpft? Dies zeigt der Caritative Stadtplan für Münster im Internet unter www.caritativer-stadtplan.de Das bislang einzigartige Angebot in Deutschland listet 434 caritative Dienste, Angebote und Einrichtungen des Caritasverbandes, weiterer katholischer Träger und der Pfarrgemeinden in Münster auf. Ehren- wie hauptamtliches soziales Engagement wird so sichtbar. 

Ob Beratungsstelle, Angebote für Menschen mit Behinderungen, ob Besuchsdienst, Dritte-Welt-Gruppe, Krankenhaus oder Kindertagesstätte in katholischer Trägerschaft: Die Ergebnisse werden in der Karte auf Google-Maps-Basis und als Liste angezeigt. Gleichzeitig sind die Angaben mit den jeweiligen Webseiten der Pfarreien und Caritas-Standorte verlinkt und ermöglichen so Interessierten, sich zu informieren. Die Angaben sind unterteilt in die die sieben Hauptkategorien: 

  • Caritas-Standort/Pfarrbüro/Weitere kath. Träger 
  • Beratung und Unterstützung 
  • Praktische Hilfe 
  • Kinder, Jugendliche und Familien 
  • Senioren 
  • Menschen mit Behinderungen 
  • Bildung 
  • Gesundheit. 

Der Caritative Stadtplan eignet sich so als Instrument der Recherche für Menschen, die Hilfe, Beratung oder Förderung suchen. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann gleichzeitig erfahren, welch vielfältige Möglichkeiten Caritas in den Pfarreien und Caritas-Standorten bietet.

Die Suchtreffer werden in der Regel mit Kontaktdaten und Ansprechpartnern angezeigt. Suchverläufe können dabei als Merklisten abgespeichert werden. Zudem ist ein so genannter Pfarreienfinder in den Stadtplan eingebunden. Nach Eingabe der Adresse wird die entsprechende Pfarrei für diesen Standort angezeigt.

Der Caritative Stadtplan ist Teil des Projektes "Caritas in pastoralen Räumen" von Caritas und Stadtdekanat Münster. Aus Pfarrgemeinden werden pastorale Räume. Die erfordern nicht nur in der Seelsorge neue Strukturen. Auch die soziale Arbeit der Caritas in der katholischen Kirche muss sich vor Ort neu ausrichten. Der Stadtplan bietet dabei gleichzeitig eine Bestandsaufnahme wie auch Chancen der Weiterentwicklung und Abstimmung, um das Bestmögliche für jene Menschen zu erreichen, die Hilfe oder Unterstützung bedürfen.