Menschen würdig pflegen

Diesem Anspruch fühlt sich die Caritas Münster in ihren sechs Altenzentren in Münster verpflichtet.


Der Umzug in eine Altenpflegeeinrichtung ist meist ein großer Schritt. Wir möchten älteren Menschen und ihren Angehörigen helfen, diesen Schritt voller Lebensmut und Vertrauen zu gehen. Darum ist unser erstes Anliegen, dass die uns anvertrauten Menschen ihr Leben in gewohnter Weise und in Würde fortführen können.

Bei der Gestaltung des Alltags in unseren Häusern beziehen wir Sie bewusst und aktiv mit ein. Wir unterstützen Sie in Ihrer Eigeninitiative, damit Sie sich Ihre Selbstständigkeit so lange wie möglich erhalten können.

Wir tragen dafür Sorge, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und gut betreut werden. Ihre Angehörigen oder gesetzlichen Betreuer verstehen wir als Partner. Wir integrieren sie soweit wie möglich in unser Handeln und halten mit ihnen engen Kontakt. Für Fragen stehen wir Ihnen stets zur Verfügung.

 

Zur Anmeldung zur Aufnahme in einem Altenzentrum

Sie stehen im Mittelpunkt

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, seine eigenen Werte, seine eigene Persönlichkeit. All das beziehen wir in unsere individuelle Betreuung mit ein. Wir respektieren Ihre Wünsche und nehmen Ihre Sorgen ernst. Unser Haus ist so eingerichtet, dass Sie – soweit  möglich – Ihren persönlichen Lebensstil und Ihre Gewohnheiten beibehalten können.

Sicherheit, Geborgenheit, Zuwendung

In unserem Betreuungskonzept berücksichtigen wir besonders demenziell erkrankte Bewohnerinnen und Bewohner. Wir akzeptieren ihren Lebensrhythmus und ihre Lebensgewohnheiten und bieten ihnen eine Tagesstruktur an, die ihren Bedürfnissen entspricht.

Wir nutzen innovative Therapieformen und haben uns auf die stationäre Versorgung, Betreuung und Pflege mittelschwerer und schwerer Demenzen eingestellt. Innerhalb unseres Hauses gibt es einen separaten Wohnbereich, der für diese Betreuung räumlich und konzeptionell umgestaltet wurde.